0162-9824232
  • Home
  • Königspython Galerie
  • Herkunft
  • Abzugeben
  • Terrarienbau
  • Bilder & Videos
  • Tierversand
  • Kontakt

Herkunft & Lebensraum

Herkunft

 

Die Herkunft des Königspython ist Afrika und ist eine Schlangenart der Familie der Pythons, dementsprechend  bewohnt diese Schlange die Tropen Westafrikas. Sie ernährt sich nicht nur von kleinen Säugetieren sondern auch und Vögeln. Ebenso wie alle Würgeschlangen ist sie eine ungiftige Schlange. Zudem ist der Königspython  mit 1,50 meter kleinste seiner Art. Und die Lebensweise des Königspython ist hingegen andere Pythons eher versteckt, somit hält er sich Tagsüber in verlassene Nagertier und  Termitenbauten auf. Wenn die Dämmerung einsetzt wird Python regius aktiv. Während der Trockenzeit von November bis März ist er  inaktiver. Der  Königspython ist ein Bodenbewohner, folglich seines Körperbaues und Gewichtes ist er ein schlechter kletterer.

Die Grundfarbe des Königspytkonkörpers ist hell- bis dunkelbraun. Häufig verläuft etwa im vorderen Körperviertel sowie in Schwanznähe und auf der Rückenmitte ein mehr oder weniger kontinuierliches Band großer, gelblich brauner bis beigebrauner, runder oder langgezogener Flecken. An den Flanken weist die Art ebenso gefärbte, große, runde oder langovale, meist hell gerandete Flecken auf, häufig mit einem dunklen Zentrum. Diese Flecken erstrecken sich in der Körpermitte und auch regelmäßig bis auf die Rückenmitte oder sind dort miteinander verbunden. Der Kopf zeigt einen hellen, breiten Augenstreif von den Nasenöffnungen bis hin zum Hinterkopf, darunter schließt ein schwarzbraunes Band an, das bis hin zum Schnauzenwinkel reicht. Dieses wird hinter dem Auge durch ein weiteres helles Band nach unten begrenzt. Die iris ist dunkel schwarzgrau. Die Färbung der Bauchseite ist weiß bis cremefarben. 

 

 

KÖPYKING | Michael Bral

KÖPYKING

Anschrift

Schöneberger Str. 24
58640 Iserlohn
Germany

Oder nutzen Sie das Kontaktformular

11 + 8 =